Vorteile der Seminare bei mach1

Gezieltes Training und praktisches Üben vermitteln die Sicherheit, sich etwas zuzutrauen, mit den aktuellen Entwicklungen Schritt zu halten oder sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen.

Deshalb setzt mach1 in den Seminaren auf video-gestützte Rollenspiele bei Verhaltentrainings, auf einen professionellen Simulator bei den Telefontrainings, auf moderne Präsentationstechnik bei der Wissensvermittlung und auf intensive praktische Übungen bei PC-Schulungen.

In den Seminarpausen besteht die Möglichkeit zur Entspannung und zum Austausch in unserem Bistro. Dort stehen den ganzen Tag über Kaffee, ausgewählte Teesorten, kalte Getränke und kleine Snacks zur Verfügung.

In den Mittagspausen organisieren wir für die Teilnehmer/innen unserer offenen Seminare einen gemeinsamen Mittagstisch in einem nahe gelegenen Restaurant. Bei Firmenseminaren wird die Verpflegung vorher individuell abgestimmt.

  • Die offenen Seminare, die mach1 über das Halbjahresprogramm anbietet, sind Er­gebnis jahrelanger Erfahrungen, die Anregungen und Impulse bezieht mach1 direkt aus der Wirtschaft.
  • Ob Tagesseminar oder mehrwöchiger Kurs am Abend – ausgefeilte und praxisbezo­gene Inhalte versetzen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer rasch in die Lage, das neu er­worbene Wissen zielgerichtet einzusetzen.
  • Firmenseminare werden grundsätzlich maßgeschneidert, die mach1 -Dozenten informieren sich über die betriebliche Situation und wirken mit bei der speziellen Bedarfsanalyse.
  • Zu jedem Firmenseminar gehören die sorgfältige Beratung, Betreuung und Nachberei­tung – das Ergebnis ist ein firmenspezifischer Nutzen, der sich optimal in die Unternehmensstrategie einfügt.
  • Ein starkes Dozenten-Team bürgt für optimalen Lernerfolg, alle Dozenten sind anerkannte Spezialisten in ihrem Fach, z.B. Unternehmensberater, Personal-, EDV- und Sprachtrainer oder auch Hochschullehrer und Prakti­ker aus unseren Mitgliedsbetrieben.
  • Zusätzliche Impulse erhält mach1 aus der Kooperation mit weiteren regionalen Bil­dungsträgern wie auch durch die Mitgliedschaft im Bildungswerk der ostwestfä­lisch-lippischen Wirtschaft (BOW e.V.).
  • Der mach1-Arbeitsausschuss mit Führungskräften aus den Mitgliedsbetrieben legt das Jahresprogramm fest und gewährleistet so, dass Anforderungen aus den Be­trieben unmittelbar umgesetzt werden, der Praxisbezug sichergestellt ist und Innovatio­nen in die Seminarinhalte einfließen.
  • Als Mitgliedsfirmen zahlen Unternehmen einen Jahresbeitrag gestaffelt nach Arbeit­nehmerzahl von 100 € (bis 50 Arbeitnehmer) bis zu 375 € (ab 501 Arbeit­nehmer). Bei Anmeldungen von Mitarbeitern für offene Seminare erhalten Mit­gliedsfirmen 10% Rabatt auf die Teilnahmegebühren und Sonderkonditionen bei Firmenseminaren.